BILDUNGSPROJEKT

"Kinder des Nils"

Warum wir uns in Ägypten für Kinder und Bildung stark machen

Kindergarten- und Schulprojekt „Adfal el Nil“ in Luxor/Ägypten

 

"Die Kinder des Nil" ist ein von Ursula Littmann finanziertes und Brigitte Ferchichi und ihrem Mann Mohamed El Nouby initiiertes und geleitetes Kinderhilfs-Projekt: Die Errichtung und der Betrieb eines Kindergartens und einer Volksschule im ägyptischen Luxor gibt den Kindern dort Chancen auf Betreuung und Bildung.

 

Der ständig wachsende Dorfteil ,,Ramla" auf der Westbank von Luxor hatte weder Kindergarten noch Schule. Um zur nächsten Schule zu gelangen, müssen die Kinder eine lange und gefährliche Anreise auf sich nehmen oder sie bleiben vielfach ohne Betreuung sich selbst überlassen. Im Oktober 2018 konnten wir dank der großzügigen Spenden aus Österreich den Kindergarten eröffnen. Der Baubeginn für die Schule war für 2019 geplant - wir haben inzwischen eine provisorische Klasse gebaut. Und nachdem wir einen neuen Architekten gefunden, dem es ein Anliegen ist nachhaltig, traditionell und kostengünstig zu bauen,  starten wir im Februar 2021 mit dem Schulbau und hoffen, dass unsere Kinder im Herbst 2021 in das neue Schulgebäude einziehen können.

 

Als interreligiöse Institution geführt, steht bei dem Kindergarten- und Schulprojekt „Adfal el Nil“ das Fördern von Toleranz an vorderster Stelle, ebenso wie Zugang zu Bildung und Förderung von Kreativität. "Wir wollen hier neueste Erkenntnisse der Pädagogik behutsam einfließen lassen, aber nicht überstülpen".

 

Im Kindergarten haben 2 Kindergärtnerinnen und 2 Helferinnen die Betreuung der 25 Kindergarten-Kinder übernommen, täglich gibt es eine frisch gekochte, warme Mahlzeit. Die Produkte kommen aus dem "Schulgarten", wo Getreide, Obst und Gemüse biologisch angebaut werden. Die Eltern sind in das Projekt eingebunden und verpflichten sich, an Kursen zu Gesundheits-Themen, Nachhaltigkeit, Müllvermeidung etc. teilzunehmen.

 

In den Räumlichkeiten werden nachmittags Frauen im Lesen, Schreiben und Rechnen von pensionierten Lehrern unterrichtet.

 

Sach- und Geldspenden

 

Für den laufenden Betrieb, Gehälter, Materialien, Lebensmittel usw. freuen wir uns über Spenden. Auch nehmen wir gerne Sachspenden wie Bücher, Mal-Utensilien, Farben, Holzspielzeug usw. entgegen. Sollten auch Sie sich für einen Dauerauftrag entscheiden, sind wir besonders dankbar.

 

Für weitere Informationen:

 

Brigitte Ferchichi:          brigitte.ferchichi@chello.at

Mohamed El Nouby:      adfalelnil@gmail.com

 

Spendenkonten:

 

Österreich:           

KontoNr.: AT182011183750693501, BIC: GIBAATWWXXX

lautend auf Brigitte Ferchichi,

Zahlungsgrund: Kindergarten Adfal el Nil

 

Ägypten:

KontoNr.: 52450A0779079200016, SWIFT: NBEGEGCX

lautend auf Mohamed Moustafa Ahmed El Nouby

Zahlungsgrund: Kindergarten Adfal el Nil